Name: Sophie Scholl

Premiere am 17.9. um 20.30 Uhr, weitere Termine am 18., 24. und 25. September 2021 um 20.30 Uhr. Stück von Rike Reiniger. Es spielt Zora Klostermann.

„Ich heiße Sophie Scholl. Und da fängt das Problem auch schon an. (…) Sophie Scholl wie Sophie Scholl.“

Sophie Scholl, dieser Name steht für geistige Unabhängigkeit, bürgerliche Freiheit, Widerstand und moralischen Mut in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts. Den gleichen Namen trägt auch eine junge Jurastudentin im 21. Jahrhundert, deren Mut und Zivilcourage auf eine harte Probe gestellt wird.

Das Stück von Rike Reiniger verwebt gekonnt und spannend die Geschichte beider Frauen. Gewissenskonflikt, Korrumpierbarkeit und Loyalität sind die zeitlosen Themen. Aktueller denn je.

Eine Gastproduktion im Scaramouche

Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann

Es spielt: Zora Klostermann

Premiere: 17.9.2021
Weitere Vorstellungen am 18., 24. und 25. September 2021

... zurück