Der Verein hat Anfang 1990 100 Mitglieder, neben den Klassikern von Dürrenmatt und Frisch, gibt es eine Vielzahl an Eigeninszenierungen wie Loriots Dramatische Werke, die Rocky Horror Show, der kleine Horrorladen, Dario Fos "Bezahlt wird nicht", Marx Brothers, und, und und auf der Bühne des SCARAMOUCHE. Max Goldt tritt auf, F.W. Bernstein liest, Harry Rowohlt auch, und die Theaterkids gründen sich und bringen mit "Das Gauklermärchen", "Die Zauberflöte", "Die Kronenklauer" und "La Revue" gleich vier Stücke auf die Bühne. Martin Smith erfindet die ersten drei Brits-Inszenierung in diesem Jahrzehnt.