Der Große Dinggang

Ein Preis für Komische Lyrik

24. und 25. Mai 2019

Gefördert von:

Offen für alle deutschsprachigen AutorInnen Komischer Lyrik
Das gibt’s zu gewinnen: Jury- und Publikums-Preis
Das gibt’s dazu: Ruhm und Ehre

*

So geht das nicht weiter!
Wir brauchen mehr Komische Lyrik.
Wir brauchen mehr komische Lyriker*nnen.
 
»Die Tradition muss weiter gehen – weiter als die Literatur­polizei erlaubt.«
F.W. Bernstein

Die Komische Lyrik hat in Deutschland eine lange und große Tradition. Es gibt gerade unter Zeitgenossen wahre Riesen dieser Literaturform, z.B. Ringelnatz, Kästner, Tucholsky, Gernhardt, Bernstein, ... Trotzdem fristet die Komische Lyrik weiterhin lediglich ein Nischen-Dasein.

Seit 2017 arbeitet die KK daran mit, die Komische Lyrik sichtbarer zu machen. Mit dem Wettbewerb „Der Große Dinggang“. Er will AutorInnen ermuntern, unterstützen und zusammenbringen.

2017 haben wir den Lyrikpreis aus der Taufe gehoben, mit über­regionaler Beachtung in Medien und literarischen Kreisen. Und weil es so schön war, machen wir das 2019 gleich wieder!

Von Dezember bis Ende Februar sind alle deutschsprachigen Autor*nnen aufgerufen, sich zu beteiligen. Mehr als 200 haben ihre Gedichte eingeschickt. Die fünf besten werden zur Finalrunde geladen, um sich der Jury und dem Publikum zu stellen.

Zur Preisverleihung wird eine Anthologie mit ausgewählten Wettbewerbs-Beiträgen erscheinen.

Wir veranstalten am 24. und 25. Mai 2019 gleich zwei verschiedene Abende rund um den frischesten, bestaussehendsten und feinstdotiertesten Preis für Komische Lyrik, den diese Republik zu bieten hat.


24. Mai 2019
Die öffentliche Jurysitzung
Das kann ja heiter werden

Am 24. Mai 2019, dem Vorabend der großen Preisverleihung, wird die Jury ihre letzte öffentliche Vergabe-Sitzung abhalten. Dabei wird beschlossen (aber noch nicht verraten), wer am folgenden Abend den Jurypreis Der Große Dinggang erhalten wird. Wie schon 2017 werden die ehrenwerten Herrschaften auch aus dem Nähkästchen plaudern, eigene Texte zum Vortrag bringen und gut gelaunt mit jedem anstoßen, der nicht bei »Drei!« auf den Bäumen ist.

Die Jury setzt sich aus astreinen ExpertInnen auf dem Feld der Komischen Lyrik zusammen. Sie sind es gewohnt, komische Texte zu schreiben, zu redigieren, zu bestaunen – oder wegzuschmeißen. Diese Vier kennen das literarische Geschäft aus vielen Perspektiven und nahmen es auf sich, aus allen Einsendungen  die fünf Besten sowie einen Haupt-Preisträger herauszuentscheiden:

Corinna Stegemann, Autorin, frühere taz-Wahrheit-Redakteurin
Christian Maintz, Autor, Herausgeber und Dozent
Thomas Gsella, Autor, früherer Titanic-Chefredakteur
Peter P. Neuhaus, Autor und Theatermacher

Moderiert wird dieser Abend von der bezaubernden Janine Bauer – der famosesten Lyrik-Moderatorin seit Erfindung des Endreims.

Der Große Dinggang – Die öffentliche Jurysitzung
24. Mai 2019, 20.30 Uhr · Eintritt 16,- EUR / 5,- EUR

Eintrittskarten online bei ProTicket

 


25. Mai 2019
Der Wettbewerb!
5 Autor*nnen  lesen um den Publikumspreis.
Plus: Große Siegerehrung!

Was für ein Abend! Die fünf besten Autor*nnen des Wettbewerbs ringen lesend um den Publikumspreis. Danach kürt und ehrt die Jury den/die Gesamt-SiegerIn des Jahres 2019. Ein Abend voller Komik, Rührung, Wettbewerb und Endreim. Soviel Champagner war nie!

Publikumspreis 500 EUR
Dagegen ist der Bachmann-Preis ein Zuckerschlecken: Die Lesung der fünf ausgewählten Autor*nnen um den Publikums-Preis der kleine dinggang. Alle müssen vor dem Mendener Publikum beweisen, wie komisch ihre Lyrik wirklich ist. Und dann wird abgestimmt. One Besucher*n – one vote!

Jurypreis 1.000 EUR
Das ganz dicke Ding: Der Große Dinggang. Zum zweiten Mal wird er in diesem Jahr an den/die Gesamt-Sieger*in verliehen. Für das Witzigste vom Witzigen, für die allerfeinsten Gedichte, für die komischste Lyrik, die uns im Wettbewerb erreicht hat. Die Konkurrenz ist hart, die Kriterien messerscharf. Man darf gespannt sein, wer an diesem Abend mit dem Jurypreis Der Große Dinggang ausgezeichnet wird.

Moderiert wird diese Veranstaltung von der stets bezaubernden Janine Bauer, gemeinsam mit dem gut aufgelegten Peter P. Neuhaus im schönsten Zimmertheater Südwestfalens. Was für ein Abend!

Auch 2019 erhalten die Sieger*innen wieder bezaubernde Schwimm-abzeichen für die Freibadsaison (Tragepflicht!)

Der Große Dinggang – Der Wettbewerb
25. Mai 2019, 20.30 Uhr Uhr · Eintritt 16,- EUR / 5,- EUR

Eintrittskarten online bei ProTicket

... zurück